Welche Rolle spielt das Eigenkapital? 2017-10-23T16:15:35+00:00

Welche Rolle spielt das Eigenkapital?

Wichtig für einen Immobilienkauf ist vorhandenes Eigenkapital. Hier gilt: Je mehr eigenes Kapital Ihnen zur Verfügung steht, desto besser. Experten raten zu mindestens 20% bis 30% Eigenkapital. So benötigt man weniger Fremdkapital durch einen Kredit und profitiert von besseren Zins- und Baufinanzierungskonditionen. Sie befinden sich dadurch in einer stärkeren Verhandlungsposition, denn für die Bank bedeutet mehr Eigenkapital mehr Sicherheit.

Doch auch mit wenig Eigenkapital lässt sich unter gewissen Voraussetzungen eine Baufinanzierung realisieren. Ein höherer Zinssatz oder andere Bedingungen machen den Traum vom Haus auch mit weniger eigenem Kapital möglich.

Haben Sie noch offene Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

Partner